KOMMUNIKÁCIÓ
ÉS MANAGEMENT

Route 67 – Musik unter den Rädern

Route 67 – Musik unter den Rädern

blogeditor 2017.01.18.

Die Nationale Agentur für infrastrukturelle Entwicklung GmbH (Nemzeti Infrastruktúra Fejlesztő Zrt.) überwacht den Ausbau sowie die Modernisierung der gesamten ungarischen Verkehrsinfrastruktur. Dabei haben wir im Rahmen mehrerer Kommunikationsprojekte zusammengearbeitet, unter anderem im Zuge der Kampagne zur Einweihung der Móra Ferenc-Brücke, die als Verbindung über dem Fluss Theiß in der Nähe der südungarischen Stadt Szeged dient.

zene_lo_u_t2.jpeg

Auf der erfolgreichen Zusammenarbeit fußt das aktuelle Projekt, die musizierende Straße – eine Kreatividee unserer Agentur. Da Investitionsprojekt auf der Schnellstraße Nr. 67 Richtung Kaposvár stellt eine europa- und sogar weltweit als seltene Attraktion angesehene Besonderheit dar. Und so geht es: Der Asphalt wird mit einem Diamantschleifer so beschnitten, dass unterschiedliche Klänge entstehen, je nach Tiefe und Abstand der so entstandenen Rillen. Beim Befahren harmonieren sie mit dem Reifendruck und erzeugen eine Resonanz, die im Fahrzeug als Melodie zu hören ist. Der Rhythmus und die Stimmhöhe hängen dabei von der Geschwindigkeit des Automobils ab.

Die erste musizierende Straße wurde in Dänemark gebaut, aber auch in Amerika und Japan finden sich derartige touristische Besonderheiten. Ein Fan der Asphaltmusik in Mitteleuropa wird als nächstes in Frankreich fündig. In Ungarn wird selbstverständlich der Schlager „Route 67“ der ungarischen Kultband Republic zu hören sein.

Weitere Informationen:

További információ: http://kaposvarmost.hu/hirek/kozelet/2016/06/16/nif-zenelni-fog-a-67-es-ut.html