KOMMUNIKÁCIÓ
ÉS MANAGEMENT

Kampagne gegen Influenza

Kampagne gegen Influenza

blogeditor 2017.01.18.

Seit 2012 wird die landesweite öffentliche Gesundheitskampagne zur Bekämpfung der Influenza jährlich umgesetzt. Die erste Aktion dieser Art wurde vom nationalen Gesundheitsdienst anhand einer Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO) angestoßen und von PLANB realisiert.

Die Kampagne hat zum Ziel, Präventionsmaßnahmen in der Bevölkerung bekannt zu machen und Ratschläge sowie nützliche Informationen im Falle einer Erkrankung zu kommunizieren.

img_5958.jpg

Das Projekt wird allein aus Förderfonds von Großunternehmen für Maßnahmen der Unternehmensverantwortung (CSR) und somit ohne staatliche Finanzierung verwirklicht. Unsere Aufgabe dabei ist vor allem der Einbezug und Akquise von Sponsoren, Medienpartnern und sozial engagierten Akteuren.

Die Kampagne wird ebenso von bedeutenden öffentlichen Beförderungsunternehmen unterstützt, denn gerade die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel birgt ein erhöhtes Potenzial zur Ansteckung mit Influenza: Sie breitet sich besonders bei großen Menschenansammlungen aus, vor allem in geschlossenen Räumen. Daher wird die Präventions- und Aufklärungskampagne mit Hilfe großer Werbeflächen zur Visualisierung unterstützt. Daran beteiligt sind unter anderem die Ungarische Staatseisenbahn (MÁV), Budapest Airport, Volánbusz und das Budapester Verkehrszentrum.

Die landesweite Kampagne gegen Influenza für die öffentliche Gesundheit wurde vom nationalen Gesundheitsdienst (ANTSZ) initiiert.

Hauptsponsoren sind: Domestos, Baba Szappan und die Handelskette SPAR.

Beteiligte Partner sind: Baba Szappan, die Domestos Hygienereiniger-Produktgruppe, die Handelskette SPAR sowie Apotheken und Pharmaunternehmen.

Weitere Informationen:

http://influenza.blog.hu/