KOMMUNIKÁCIÓ
ÉS MANAGEMENT

ELI-Laser

ELI-Laser

blogeditor 2017.01.18.

Das hervorgehobene Regierungsprojekt „ELI-Laser“ befindet sich bereits in der zweiten Phase. Dass Ungarn als Ort für den Bau des Laser-Zentrum in der Region ausgewählt wurde, ist eine riesige Chance für das Land und auch für uns – als Agentur planen wir das Marketing sowie das Kommunikationsmanagement.

eli_alps_hu_10.jpeg

Die Fachwelt war bereits von der Idee eines wissenschaftlichen Zentrums begeistert, denn der Bau des Laser-Zentrums könnte einen großen Schritt nach vorne für die Forschung bedeuten. Das Hauptprofil des Forschungszentrums in Szeged ist die Herstellung sehr kurzer Signale, sogenannter Attosekundenpulse. Durch die Unterstützung der Forschung sollen diese in Zukunft in vielen wissenschaftlichen Bereichen ihre Anwendung finden.

Die Kosten für das teilweise EU-finanzierte Projekt betragen zirka 60 Milliarden Forint, wovon mehr als 40% für weitere Erforschungen der Technologie aufgewendet werden: Unter anderem für Laser-Geräte sowie Instrumente, die Attosekunden-Impulse erzeugen. Im ELI-Zentrum wird es drei große und zwei kleine Laser geben, entweder komplett oder teilweise automatisiert. Der Großteil der Befehle ist computergesteuert, teilweise sind menschliche Eingriffe trotzdem erforderlich.

Weitere Informationen:

http://www.eli-hu.hu/